Ihr IVD-Makler für´s Münsterland

Verkauf

Für den Verkauf Ihrer Immobilie sind viele Punkte wichtig, vor Allem aber eine sehr gute Vorbereitung.
Wer unvorbereitet mit dem Verkauf startet, geht ein vermeidbares Risiko ein, denn eine Immobilie wird nur einmal „neu“ angeboten. Wenn außerdem ein potentieller Käufer gefunden ist, sollte zeitnah abgewickelt werden können, sprich alle Unterlagen müssen vorliegen, von etwaiger Teilungserklärung bis hin zum Gebäudeversicherungsnachweis.

Im folgenden finden Sie den kompletten Arbeitsablauf für den Verkauf von Eigentumswohnungen, Grundstücken oder den unterschiedlichen Häuserarten, vom ersten Gespräch und der Datenerfassung bis hin zur Abwicklung.

  • Gespräch über den Ablauf des Vermittlungsprozesses, individuell auf Ihre Immobilie zugeschnitten
  • Datenerfassung
  • Realistische Wertermittlung (siehe Menüpunkt Bewertung)
  • Beschaffung der Unterlagen beim Grundbuchamt, Bauordnungsamt, Hausverwaltung etc.
  • Aufbereitung der Unterlagen (u.a. Grundrisse, Objektaufnahmen, Wahrung der Persönlichkeitsrechte etc.)
  • Fotoaufnahmen, ggf. auch Luftaufnahmen
  • Erstellung des Exposés
  • Umgang mit Mieter, falls vorhanden
  • Interessentenakquise mittels Kundenkartei und vorrangig über die gängigen Internetportale und Printmedien
  • Selektion der Interessenten (Ernsthaftigkeit, Suchkriterien)
  • Nachfragenanalyse
  • Terminierung und Durchführung der Besichtigungen
  • Kaufpreiserzielung
  • Notariatsbeauftragung für Kaufvertragsentwurf
  • Übermittlung der benötigten Daten (Verkäufer, Käufer, Objekt, Grundbuchdaten, Steuer-ID etc.)
  • Beratung und Besprechung des Entwurfs, Terminierung des Beurkundungstermin
  • Begleitung Notartermin
  • Beratung zur Übergabe (Zählerstände, Schlüsselübergabe, Grundsteuer, NK-Abrechnung für Folgejahr)
  • Nachbearbeitung – Fragen zur Abrechnung im nächsten Jahr (NK-Abrechnung und Grundbesitzabgaben)

Auch nach Abschluss der letzten Arbeiten steht ein guter Immobilienvermittler den Vertragsparteien bei Rückfragen zur Verfügung.